Eutelsat folgen

Telenor Maritime setzt für mobile maritime Dienste in Europa, auf den Atlantikrouten, in der Karibik und in Südostasien auf Eutelsat

Pressemitteilung   •   Mai 07, 2020 15:51 CEST

Bildquelle: Shutterstock

Mehrjahresvertrag für Ku-Band-Kapazitäten in ausgesuchten Segelgebieten

Unübertroffene Abdeckung durch Eutelsat-Flotte und maßgeschneiderte Kundenlösungen

Paris, Köln, 7. Mai 2020 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat sich einen mehrjährigen Vertrag mit Telenor Maritime über die Bereitstellung von Ku-Band Kapazitäten auf regionaler Basis für Segelgebiete in Europa, auf den Transatlantikrouten, in der Karibik und in Südostasien gesichert.

Eutelsat wird im Rahmen eines Managed Services Abkommens zur Bedienung dieser Segelregionen gezielt Kapazitäten auf einigen Satelliten mit garantierten Bandbreiten bereitstellen. Die Kapazitäten werden genutzt, um Passagieren von Kreuzfahrt- und Fährschiffen Internetanbindungen in Hochgeschwindigkeit über erweitertes GSM Roaming an Bord und/oder den Zugang über WiFi Netze zu ermöglichen. Mit Beginn des Abkommens wird die Telenor Maritime proaktiv schrittweise Schiffe in ihr Netzwerk übernehmen.

Zu einem späteren Zeitpunkt will Telenor Maritime in Europa Schiffe auf den Eutelsat Ka-Band-Satelliten Konnect VHTS migrieren, sobald dieser verfügbar ist. Damit würde das Unternehmen zugleich zum ersten Referenzkunden aus der Schifffahrtsbranche auf diesem neuen Satelliten werden.

Lars Erik Lunøe, CEO Telenor Maritime, sagte: “Wir freuen uns über die erweiterte Zusammenarbeit mit Eutelsat. Wir haben uns für Eutelsat entschieden, da uns das Unternehmen die richtige Plattform und den Servicemix bereitstellen kann, der zu unseren Zielmärkten passt und zugleich die benötigte Beweglichkeit bietet, unseren hohen Standards hinsichtlich Latenz des Sprachverkehrs, des Kapazitätsmanagements und der Einsatzflexibilität zu entsprechen.“

Philippe Oliva, Chief Commercial Officer Eutelsat Communications, sagte: “Wir danken Telenor Maritime für das Vertrauen in Eutelsat, das uns zum Hauptlieferanten des Unternehmens für maritime Konnektivitätsdienste macht und dieses in die Lage versetzt, das Angebot an Hochgeschwindigkeitsanbindungen für seine Kunden auszubauen. Dieses Abkommen bestätigt zudem sowohl die unvergleichliche Abdeckung der Eutelsat-Flotte als auch deren flexiblen und innovativen Ansatz bei der Bereitstellung maßgeschneiderter Lösungen für deren Kunden.“

Eutelsat Communications

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen sehr effizient und unabhängig vom Standort mit ihren Kunden zu kommunizieren. Dabei überträgt Eutelsat rund 7.000 TV-Kanäle führender Medienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 46 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de