Eutelsat folgen

Telekom Austria Group und Eutelsat ermöglichen ab sofort Highspeed Satelliten-Breitband

Pressemitteilung   •   Feb 09, 2015 09:00 CET

Wien, 9. Februar 2015 - Die Telekom Austria Group gibt bekannt, dass sie ab sofort über ihre österreichische Tochtergesellschaft A1 Satelliten-Breitband in Österreich anbietet. Noch haben in einigen Ländern des Telekom Austria Group Footprints bis zu einem Drittel aller Haushalte keinen Internetzugang.

In Österreich beispielsweise wird die Zahl jener Gebäude, die sich außerhalb der A1 Kommunikationsinfrastruktur ohne Internetzugang mit DSL-Technologie befinden, auf rund ein Prozent geschätzt. In den betroffenen Gebieten, zum Beispiel nahe der Staatsgrenze oder in Gebirgsregionen, ist die Entfernung zur nächsten A1 Schaltstelle oder zu einer Mobilfunkstation zu groß, um Breitband-Internet zu ermöglichen. Um auch diesen Haushalten und Gewerbetreibenden Zugang zum Internet zu ermöglichen, bietet A1 ab sofort gemeinsam mit Partner Eutelsat Breitbandinternet über Satellitenverbindung an.

Neben den bereits bestehenden Internet-Festnetz und Mobilfunkanbindungen ermöglicht Telekom Austria Group die Satelliten-Breitbanddienste mit Download Geschwindigkeiten von bis zu 22 Mbit/s und Geschwindigkeiten im Upload von bis zu 6 Mbit/s. Eine erweiterte Kooperation mit Eutelsat ermöglicht Triple-Play Services inklusive Breitband, Telefonie und TV (via Satellit Eutelsat 16A). Bereits im September 2013 haben beide Unternehmen eine Kooperation bekanntgegeben, die TV-Services via Satellit in Zentral- und Südosteuropa ermöglicht.

Die Satelliten-Dienste sind in Österreich in allen A1 Shops erhältlich, für 2015 sind weitere Roll-outs auf den Märkten der Gruppe geplant.

„Wir freuen uns sehr, eine Erweiterung unserer Partnerschaft mit Eutelsat bekannt geben zu dürfen. Durch die Breitband-Services können wir auch jene exponierten Standorte in der Gruppe erreichen, die bisher mit einem Internetzugang nicht versorgt werden konnten. Das SAT-Breitband ist eine perfekte Ergänzung zu unserer bestehenden Netzinfrastruktur und erlaubt uns, auch diese Versorgungswünsche zu erfüllen“, freut sich Stefan Amon, Leitung Wholesale Telekom Austria Group, über die neuen Möglichkeiten.

Jean-Francois Fenech, General Manager Eutelsat Broadband, kommentierte: “Dieses Abkommen und unsere Geschäftsbeziehungen mit der Telekom Austria Group sind das perfekte Beispiel für die Zusammenarbeit von Eutelsat und internationalen Telekommunikationsunternehmen, um deren Kunden hochwertige Multimedia-Dienste in ganz Europa anzubieten. Wir sind stolz darauf, neben der DTH-Plattform der TAG nun auch Breitbanddienste bereitstellen zu können. Damit werden echte Triple Play Dienste in Mittel-
und Osteuropa zur Realität und leisten einen weiteren Beitrag zur Überbrückung der digitalen Kluft in der Region.”

Der Dienst nutzt den Eutelsat-Satelliten KA-SAT und benötigt nur eine kleine Satellitenantenne sowie ein Modem. Eine Telefonverbindung ist nicht erforderlich. Die Installation der Technik nehmen dafür qualifizierte Mitarbeiter der Telekom Austria Group vor.

Über die Telekom Austria Group
Die an der Wiener Börse notierte Telekom Austria Group ist als führender Kommunikationsanbieter im CEE-Raum mit rund 23 Millionen Kunden in acht Ländern tätig: in Österreich (A1), Bulgarien (Mobiltel), Weißrussland (velcom), Kroatien (Vipnet), Slowenien (Si.mobil), der Republik Serbien (Vip mobile) und der Republik Mazedonien (Vip operator), sowie in Liechtenstein (Telekom Liechtenstein). Der Gesamtmarkt der acht Länder umfasst rund 41 Mio. Einwohner. Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 16.000 MitarbeiterInnen per 30. September 2014 und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von rund 4,2 Mrd. Euro. Das breit gefächerte Portfolio umfasst Produkte und Dienstleistungen im Bereich Sprachtelefonie, Breitband Internet, Multimedia-Dienste, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale sowie Payment-Lösungen.
Weitere Informationen auf unserer Website http://www.telekomaustria.com

Eutelsat Communications
Die 1977 gegründete Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN: FR0010221234) ist einer der führenden und erfahrensten Satellitenbetreiber weltweit. Das Unternehmen stellt wirtschaftlich nutzbare Kapazitäten auf 35 Satelliten für TV-Sender, Rundfunk- und Fernsehverbände, Betreiber von Pay-TV Plattformen, TV, Daten und Internet Service Provider, Unternehmen und staatliche Institutionen bereit. Die Satelliten bieten, unabhängig vom Standort des Nutzers, eine universelle Abdeckung Europas, des Mittleren Ostens, Nord-, Mittel- und Südamerikas, Afrikas sowie der Region Asien-Pazifik für TV-, Daten- und Breitbanddienste sowie die staatliche Kommunikation. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat 1.000 Mitarbeiter aus 32 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Eutelsat Broadband
Eutelsat Broadband stellt Endverbrauchern, professionellen Nutzern und TV-Sendern satellitengestützte Breitbanddienste in ganz Europa und im südlichen Mittelmeerraum bereit. Der Dienst tooway™ für Endverbraucher gilt als leistungsstärkste satellitengestützte Breitbandlösung und ist eine einzigartige kosten-effiziente Alternative zu terrestrischen Zugangstechniken in un- und unterversorgten Regionen. tooway™ erreicht im Download Geschwindigkeiten bis 22 Mbit/s und beim Upload bis zu 6 Mbit/s. Der Anbindungsbedarf von Unternehmenskunden und Telekommunikationsunternehmen wird über die KA-SAT Access Produktlinie und deren VON- und VPN-Lösungen bedient. Eutelsat Broadband stellt darüber hinaus mit dem Dienst Newsspotter die neuesten IP-basierten SNG-Lösungen bereit. Weitere Informationen: www.eutelsatbroadband.com

Angehängte Dateien

PDF-Dokument