Eutelsat folgen

Eutelsat Satellit KONNECT fertig für Transport zum Startplatz am europäischen Weltraumbahnhof Kourou

Pressemitteilung   •   Nov 19, 2019 14:04 CET

Satellit KONNECT (Bildrechte Thales Alenia Space)
  • Wichtiger Beitrag zum Schließen der digitalen Kluft in Europa und Afrika
  • Signifikante Rolle für die Eutelsat-Strategie „Zurück zum Wachstum“
  • Erster Satellit der vollelektrischen Spacebus NEO Plattform von Thales Alenia Space
  • Botschafter für das gemeinsame Neosat-Entwicklungsprogramm der europäischen und französischen Raumfahrtagenturen

Paris, Cannes, Köln, 19. November 2019 – Derzeit durchläuft der vollelektrisch angetriebene Kommunikationssatellit KONNECT letzte Vorbereitungen vor seinem Transport zum Guiana Space Center in Kourou in Französisch-Guyana. Der Start des von Thales Alenia Space, einem Gemeinschaftsunternehmen von Thales (67%) und Leonardo (33%), für den internationalen Betreiber Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) gebauten Satelliten ist für Mitte Januar 2020 geplant.

KONNECT wird Internetdienste in Hochgeschwindigkeit für die Märkte in Westeuropa und Afrika bereitstellen. Mit einer Gesamtkapazität von 75 Gbit/s bietet der Satellit für Unternehmen und Endkunden Internetzugänge mit Geschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s. In Afrika können sich z.B. verschiedene Nutzer über öffentliche WiFi-Hotspots Internetzugänge teilen. Abgerechnet wird über Coupons, die Nutzer über ihr Mobiltelefon bezahlen.

KONNECT ist ein zentraler Bestandteil der Eutelsat-Strategie, das Wachstum rund um den Bereich Konnektivität wiederherzustellen. Der Satellit spielt zudem eine wichtige Rolle für die Überbrückung der bestehenden digitalen Kluft in Europa und in Afrika. Der nächste signifikante Schritt nach vorne wird im Jahr 2022 die Markteinführung des Satelliten KONNECT VHTS (Very High Throughput Satellite) sein, den ebenfalls Thales Alenia Space baut.

Der neue Ka-Band Satellit KONNECT hat einen vollelektrischen Antrieb. Erstmals kommt für diesen Satelliten die vollelektrische Spacebus NEO Plattform von Thales Alenia Space zum Einsatz, die im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts Neosat von der europäischen und der französischen Raumfahrtagentur (ESA und CNES) entwickelt wurde.

Yohann Leroy, Deputy CEO und Chief Technical Officer von Eutelsat, sagte: “KONNECT ist ein Schlüssel unserer Strategie für die Entwicklung groß-angelegter satellitengestützter Internetdienste. Der Satellit wird in Kürze zum europäischen Weltraumbahnhof für den Start Anfang nächsten Jahres transportiert. Ich möchte unserem Industriepartner, Thales Alenia Space, für dessen uneingeschränkten Einsatz für dieses Programm danken. Dieser ist an verschiedenen weiteren Programmen beteiligt, um unser Ziel zu unterstützen, die digitale Kluft zu verringern. Diese Satelliten werden mit Netzwerken am Boden zusammenarbeiten und zusätzliche Konnektivitäts-Ressourcen zu einer Zeit bereitstellen, in der der Zugang zum Hochgeschwindigkeitsinternet eine wichtige Rolle für die regionale und nationale wirtschaftliche und soziale Entwicklung spielt.”

Jean-Loïc Galle, President und Chief Executive Officer Thales Alenia Space, ergänzte: “Wir sind sehr stolz darauf, heute mit unserem langjährigen Kunden Eutelsat den ersten vollelektrischen Spacebus NEO Satelliten vorstellen zu können. KONNECT kombiniert Innovationen mit der Tradition, im Orbit eine vollständig modulare Plattform mit einer innovativen und intelligenten Nutzlast für hohe Datendurchsätze für besonders agile Ka-band-Dienste bereitzustellen. Dieser technologische Erfolg wurde dankenswerter Weise durch die Unterstützung der französischen und der europäischen Raumfahrtagenturen sowie durch das französische Investment in den Zukunftsplan für hohe Datendurchsatzleistungen ermöglicht.


Über Thales Alenia Space
Aufbauend auf über 40 Jahre Erfahrung und einer einmaligen Kombination aus Kompetenzen, Fachkenntnissen und Kulturen, liefert Thales Alenia Space kostengünstige Lösungen für Telekommunikation, Navigation, Erdbeobachtung, Umweltmanagement, Erkundung, Wissenschaft und orbitale Infrastrukturen. Regierungen und die Privatwirtschaft zählen gleichermaßen auf Thales Alenia Space, wenn es um die Entwicklung satellitenbasierter Systeme geht, die jederzeit und überall Verbindungen und Ortungen ermöglichen, überwachen, was mit unserem Planeten geschieht, die Verwaltung seiner Ressourcen verbessern und unser Sonnensystem und den weiteren Weltraum erkunden. Thales Alenia Space betrachtet den Weltraum als einen neuen Horizont, mit dessen Hilfe das Leben auf der Erde besser und nachhaltiger gestaltet werden kann. Als ein Joint Venture zwischen Thales (67 %) und Leonardo (33 %) schließt sich Thales Alenia Space zudem mit Telespazio zur Space Alliance der beiden Unternehmensgruppen zusammen, die ein umfassendes Leistungsspektrum anbietet. Thales Alenia Space hat im Jahr 2018 Konzernumsätze von ca. 2,5 Milliarden Euro verbucht und beschäftigt ungefähr 8.000 Mitarbeiter in neun Ländern. www.thalesaleniaspace.com

Thales Alenia Space – Pressekontakte:

Sandrine Bielecki Tel: +33 (0)4 929 270 94 sandrine.bielecki@thalesaleniaspace.com
Tarik Lahlou Tel: +33 (0)5 34 35 37 65 tarik.lahlou@thalesaleniaspace.com


Eutelsat Communications

Eutelsat Communications wurde 1977 gegründet und ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Mit einer weltweit tätigen Satellitenflotte und einer damit verbundenen Infrastruktur am Boden unterstützt Eutelsat seine Klienten aus den Bereichen Fernsehen, Daten, Staat, Fest- und Mobilfunknetzen sehr effizient und unabhängig vom Standort mit ihren Kunden zu kommunizieren. Dabei überträgt Eutelsat mehr als 7.000 TV-Kanäle führenderMedienunternehmen und Sender an über eine Milliarde Haushalte, die für den Satellitendirektempfang ausgerüstet oder an terrestrische TV-Netze angebunden sind. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Eutelsat beschäftigt 1.000 Mitarbeiter aus 46 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de