Eutelsat folgen

CANAL+ Group nutzt Eutelsat für Zuführung von DVB-T Diensten in Afrika

Pressemitteilung   •   Sep 11, 2015 09:26 CEST

Paris, Köln 11. September 2015 – Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) meldete jetzt die Unterzeichnung eines mehrjährigen Abkommens mit CANAL+ Overseas. Dieses Tochterunternehmen von CANAL+ nimmt die internationalen Rundfunkübertragungen der Gruppe international sowie im französischsprachigen Ausland wahr. Das Abkommen ist Teil des zentralen technologischen Wandels auf dem afrikanischen Kontinent in Richtung durchgängig digitalisierter Rundfunksysteme. CANAL+ Overseas hat nun für die Übertragung neuer, von CANAL+ zusammengestellter Programmangebote, einen 72 MHz Transponder auf dem Satelliten EUTELSAT 3B angemietet. Der Satellit soll für die Zuführung der Programme an die DVB-T Senderstandorte in rund zehn französischsprachigen Ländern genutzt werden.

Der Start des Pay-TV-Angebotes von CANAL+ ist Ende des Jahres 2015 geplant. Es umfasst neben einem Basispaket von 25 Programmen auch eine Auswahl nationaler Programmangebote der jeweiligen Länder. Über die von Eutelsat angemietete C-Band Kapazität werden die Inhalte den terrestrischen Senderstationen in den von CANAL+ versorgten französischsprachigen Ländern in Afrika zugeführt. Das Versorgungsgebiet erstreckt sich von Guinea bis zur Demokratischen Republik Kongo.

Bruno Cattan, Technology & Web Director bei CANAL+ Overseas, sagte: “Der digitale Wandel bietet eine einzigartige Chance für Afrika und seinen Rundfunkmarkt. Er öffnet die Türen für neue Programme mit verbesserter Bildqualität und mehr lokal produzierten Programmen, die sich noch besser an den Erwartungen der Zuschauer orientieren. Wir wollten die Gelegenheit ergreifen und nutzen die Hochleistungskapazitäten der Eutelsat-Satelliten für Afrika zum Start eines neuen TV-Dienstes, der eine große Zahl an Haushalten auf dem Kontinent mit dem Besten versorgt, das Fernsehen heute bieten kann.“

Michel Azibert, Eutelsat Deputy CEO und Chief Commercial and Development Officer, ergänzte: „Wir begrüßen das Bestreben der CANAL+ Group, den Zugang zu Digital-TV im französischsprachigen Afrika zu optimieren. Dank der enormen Reichweite, mit der wir terrestrische Netze über große Landesteile hinweg versorgen können, ist Satellitentechnologie ein natürlicher Verbündeter bei der Einführung von DVB-T auf den Zielmärkten unserer Partner. Ein Drittel unserer 38 Satelliten bietet Reichweite in den afrikanischen Ländern südlich der Sahara. Damit kann Eutelsat den digitalen Wandel bestens unterstützen. Das Abkommen mit CANAL+ Overseas festigt zudem die langjährige Partnerschaft mit CANAL+, die durch die mehr als zwanzigjährige Zusammenarbeit in Polen und dem französischsprachigen Ausland geprägt ist.“

CANAL+ Overseas nutzt die C-Band Kapazitäten der Eutelsat-Satelliten, da diese hervorragende Leistungen im Äquatorialgebiet der adressierten Märkte bieten. Dabei bietet das C-Band äußerst stabile Rundfunkübertragungen auch bei schlechten Witterungseinflüssen, wie etwa in den Tropen. Der Uplink des DVB-S2 Signals auf EUTELSAT 3B erfolgt über den Eutelsat-Teleport in Cagliari (Sardinien) und kann zu einem späteren Zeitpunkt auf DVB-S2X umgestellt werden.

Treffen Sie Eutelsat in Amsterdam vom 10. - 15. September auf der IBC 2015:

Eutelsat-Stand: Hall 1.D59

Eutelsat Communications
Die 1977 gegründete Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN: FR0010221234) ist einer der führenden und erfahrensten Satellitenbetreiber weltweit. Das Unternehmen stellt wirtschaftlich nutzbare Kapazitäten auf 38 Satelliten für TV-Sender, Rundfunk- und Fernsehverbände, Betreiber von Pay-TV Plattformen, TV, Daten und Internet Service Provider, Unternehmen und staatliche Institutionen bereit. Die Satelliten bieten, unabhängig vom Standort des Nutzers, eine universelle Abdeckung Europas, des Mittleren Ostens, Nord-, Mittel- und Südamerikas, Afrikas sowie der Region Asien-Pazifik für TV-, Daten- und Breitbanddienste sowie die staatliche Kommunikation. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat 1.000 Mitarbeiter aus 37 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de